Intel HD Graphics 620: Spezifikationen und Tests

Intel HD Graphics 620

Beschreibung

Intel Verkaufsstart HD Graphics 620 30 August 2016. Das ist eine Laptop-Grafikkarte auf der Architektur Gen. 9.5 Kaby Lake und dem technologischen Prozess 14 nm, die in Erster Linie für den Bürogebrauch konzipiert ist.

In Bezug auf die Kompatibilität ist es eine -Karte, die über die Schnittstelle #card_interface # verbunden wird. Der Stromverbrauch – 15 Watt.

Sie bietet eine schlechte Leistung in Tests und Spielen auf der Ebene von 1.84% vom Führer, der NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti ist.

Allgemeine Informationen

Informationen über den Typ (für Desktops oder Laptops) und die Architektur von HD Graphics 620 sowie über die Startzeit des Verkaufs und die Kosten zu diesem Zeitpunkt.
Platz in der Leistungsbewertung
 
Architektur
Gen. 9.5 Kaby Lake
 
Codename
Kaby-Lake GT2
 
Typ
Für Laptops
 
Veröffentlichungsdatum
30 August 2016
 

Spezifikationen

Allgemeine Parameter von HD Graphics 620: Anzahl der Shader, Frequenz des Videokerns, technologischer Prozess, Texturierungs- und Rechengeschwindigkeit. Diese Parameter sprechen indirekt über die Leistung von HD Graphics 620, obwohl für eine genaue Bewertung die Ergebnisse von Benchmarks und Spieletests berücksichtigt werden müssen.
Anzahl der Shader-Prozessoren
24
 
Kernfrequenz
300 MHz
 
Boost-Frequenz
1050 MHz
 
Anzahl der Transistoren
189 million
 
Technologischer Herstellungsprozess
14 nm
 
Leistungsaufnahme (TDP)
15 Watt
 
von 900 (Tesla S2050)
Texturiergeschwindigkeit
25.2 GTexel / s
 
Gleitkomma-Leistung
403.2 gflops
 
von 2918.4 (GRID K340)

Kompatibilität und Abmessungen

Informationen zur Kompatibilität von HD Graphics 620 mit anderen Computerkomponenten. Es ist nützlich, wenn Sie z.B eine zukünftige Computerkonfiguration auswählen oder die vorhandene aktualisieren möchten. Bei Laptop-Grafikkarten ist das die geschätzte Größe des Laptops, Bus und Anschluss, wenn die Grafikkarte in einen Steckplatz gesteckt wird, anstatt mit dem Motherboard verlötet zu werden.
Schnittstelle
PCIe 3.0 x1
 

Speicher

Die Parameter des auf HD Graphics 620 installierten Speichers sind Typ, Größe, Bus, Frequenz und Bandbreite. Die in den Prozessor integrierten Grafikkarten, die keinen eigenen Speicher haben, werden einen gemeinsam genutzten Teil des RAM-Systems verwenden.
Speichertyp
DDR3L / LPDDR3 / LPDDR4
 
Maximale Speicherkapazität
32 GB
 
von 6084 (Quadro P3200)
Speicherbusbreite
64 / 128 Bit
 
von 4096 (Radeon R9 Fury)
Multiplexspeicher
+
 

Videoausgänge

Arten und Anzahl der Videoanschlüsse auf HD Graphics 620.
Videoanschlüsse
No outputs
 

Technologien

Technologische Lösungen und APIs, die von HD Graphics 620 unterstützt werden. Sie brauchen diese Informationen, wenn Sie eine bestimmte Technologie für Ihre Zwecke benötigen.
Quick Sync
+
 

API-Unterstützung

Die von HD Graphics 620 unterstützten APIs, einschließlich ihrer Versionen.
DirectX
DirectX 12 (FL 12_1)
 
OpenGL
4.6
 

Benchmark-Tests

Nicht-Gaming-Benchmarks Leistung von HD Graphics 620. Die Gesamtpunktzahl liegt zwischen 0 und 100, wobei 100 der derzeit schnellsten Grafikkarte entspricht.

Gesamtleistung in Tests

1.84

3DMark Ice Storm GPU

79067

3DMark Cloud Gate GPU

7725

3DMark Fire Strike Score

858

3DMark Fire Strike Graphics

934

3DMark 11 Performance GPU

1509

3DMark Vantage Performance

5803

Passmark

935

Tests in Spielen

FPS in beliebten Spielen auf HD Graphics 620 sowie die Einhaltung der Systemanforderungen. Beachten Sie bitte, dass die offiziellen Anforderungen der Entwickler nicht immer mit den Daten realer Tests übereinstimmen.

Relative Leistung

Die Gesamtleistung von HD Graphics 620 im Vergleich zu den Konkurrenten.

Benutzerbewertung

Hier können Sie die Bewertung der Grafikkarte durch Benutzer sehen sowie bewerten.

Tipps und Kommentare

Hier können Sie eine Frage zu HD Graphics 620 stellen, unseren Bewertungen zustimmen oder nicht zustimmen oder über Fehler und Ungenauigkeiten auf der Website melden.